Verwaltungsgericht bestätigt gesetzliche Grundlage fürs Kathi

Das Kathi als Privatschule mit öffentlichem Auftrag ist rechtsgültig, hält das Verwaltungsgericht fest. Alle Einwendungen betreffend Ungleichbehandlung und Verletzung religiöser Neutralität wurden zurückgewiesen.

„Nach sechs Jahren sind wir in unserem Standpunkt bestätigt worden.“ Sagt Armin Eugster, Präsident des Stiftungsrats der Schule St.Katharina«Es braucht eine politische Lösung, nicht eine rechtliche Auseinandersetzung»: Der Stiftungsrat des Kathi Wil ist zufrieden mit dem Entscheid des Verwaltungsgerichts
https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/wil/fall-kathi-es-braucht-eine-politische-loesung-nicht-eine-rechtliche-auseinandersetzung-der-stiftungsrat-des-kathi-wil-ist-zufrieden-mit-dem-entscheid-des-verwaltungsgericht-ld.2281368

Der Gerichtsentscheid ist noch nicht rechtskräftig, dieser kann noch vor Bundesgericht gezogen werden.

Kathi sammelt für Ukraine-Flüchtlinge

Gemeinsam mit engagierten Eltern möchten die Kathi-Schülerinnen mit einem eigenen Stand am Maimarkt vom kommenden Dienstag, 03.05.2022 mithelfen, die Not von kriegsbetroffenen Menschen zu lindern. Für den guten Zweck werden Produkte aus den Projektarbeiten der 3. Sek sowie selbstgemachte Kleinigkeiten wie Friedenskerzen, Nidelzeltli usw. verkauft. Ebenfalls bieten die Schülerinnen am Nachmittag Zöpfli flechten und Schminken für Kinder an.

Um 17.15 – 17.45 Uhr dann wird ein Kathi-Chor aus freiwilligen Schülerinnen noch einige Lieder singen. 

Wir freuen uns, wenn Sie vorbeischauen und unsere Aktion mitunterstützen!

Kathi sammelt für Ukraine-Flüchtlinge

unter tel.

071 911 46 46
info@kathi.ch oder https://www.kathi.ch/event/info-vormittag-fuer-interessierte-schuelerinnen

Video: https://vimeo.com/488188690



Herzliche Gratulation

den Gewählten unserer Wahlempfehlung:
Hans Mäder, Stadtpräsident
Ursula Egli, Stadträtin
Andreas Breitenmoser, Stadtrat.



In den Stadtrat gewählt sind.

  • Hans Mäder mit 4674 Stimmen
  • Jigme Shitsetsang mit 3880 Stimmen
  • Andreas Breitenmoser mit 3807 Stimmen
  • Dario Sulzer mit 3666 Stimmen
  • Ursula Egli mit 3108 stimmen

Wahlempfehlung für den Wiler Stadtratpräsident und Wiler Stadtrat

Besten Dank, wenn Sie unsere Kandidaten unterstützen, die sich für das Kathi einsetzen. Die „Klassenbesten“ bekommt von den Kathifreunde*innen die Note „sehr gut“. Dies gilt für Hans Mäder, Ursula Egli und Andreas Breitenmoser, weil sie sich für eine Vielfalt mit dem Kathi im Wiler Schulsystem einsetzen. Wir wünschen Hans Mäder, Ursula Egli und Andreas Breitenmoser viel Erfolg bei der Wahl am 29.November 2020.

Wahlempfehlung der Kathifreunde*innen für den Wiler Stadtpräsident und Stadtrat, Hans Mäder.

Wahlempfehlung der Kathifreunde*innen für den Wiler Stadtrat, Andreas Breitenmoser.

Wahlempfehlung der Kathifreunde*innen für den Wiler Stadtrat, Ursula Egli.