Kathi Freund*innen fragen nach


Qualität des Kathi


Die Schule St. Katharina ist ISO zertifiziert, unterrichtet nach kantonalem Lehrplan, verfügt über eine Betriebs- bewilligung und steht unter kantonaler Aufsicht durch das Amt für Volksschule. Aufgrund der ansteigenden Schülerzahlen ist es sinnvoll, auch in Zukunft mit vier Oberstufen (Lindenhof, Sonnenhof, Bronschhofen, Kathi) zu planen.
Wir setzen uns für ein Modell B, mit Erhalt der Oberstufen Sonnenhof und Kathi, ein.

Oberstufenmodell B doder D?


Oberstufenmodelle B oder D?
Im Rahmen des Projektprozesses sind verschiedene Modelle für die zukünftige Oberstufenstruktur erarbeitet worden. Zwei davon hat der Stadtrat mit Antrag ans Wiler Parlament überwiesen:

Modell B:
Zwei öffentliche Schulen und die Schule St. Katharina (Mädchen- und Knabenschule, je eine Sekundar-und Realklasse, geschlechtergetrennt).

Modell D:
Drei öffentliche Oberstufen (Lindenhof, Sonnenhof, Bronschhofen), mit Ausbau, ohne Kathi. Alle diese Schulen werden künftig nach dem gleichen pädagogischen Konzept unterrichten. Es gibt keine Auswahlmöglichkeit mehr für ein anderes Schulsystem.


Chancengerechtigkeit?


Alle Schülerinnen und Schüler sollen die gleiche Wahlmöglichkeit haben. Künftig sollen auch Knaben sowie Realschülerinnen- und Schüler das Kathi wählen können (Modell B).

Kosten?


Die gegenwärtigen Schulkosten der Mädchenschule St. Katharina liegen unter dem Niveau der Stadt Wil und unter dem kantonalen Durchschnitt. Auch in Zukunft sollen sich die Kosten pro Kind an allen Oberstufen nicht wesentlich unterscheiden.